Besondere Aktion zum Nikolaus 12. Dezember 2017

Einige Lustenau Marketing-Mitgliedsbetriebe im Zentrum haben sich heuer bereits zum dritten Mal an der schönen Nikolausaktion beteiligt: Beim Luschnouar Chrischtkendlimarkt durften die Kinder ihre Stiefel abgeben und ein Namensschild dazu basteln. Diese wurden mit Nüssen, Äpfeln und Schokolade gefüllt und die teilnehmenden Geschäfte steuerten noch ein geschäftstypisches Geschenk bei. Ab dem Klôôsotag am 6. Dezember durften sich die Kinder in den Geschäften auf die Suche machen und den fein gefüllten Stiefel wieder mit nach Hause nehmen.

Nikolausstiefel 2017 Hannah und Felix haben bei ihrem Rundgang auch im Hoferbeck nachgeschaut.

Einige Lustenau Marketing-Mitgliedsbetriebe im Zentrum haben sich heuer bereits zum dritten Mal an der schönen Nikolausaktion beteiligt: Beim Luschnouar Chrischtkendlimarkt durften die Kinder ihre Stiefel abgeben und ein Namensschild dazu basteln. Diese wurden mit Nüssen, Äpfeln und Schokolade gefüllt und die teilnehmenden Geschäfte steuerten noch ein geschäftstypisches Geschenk bei. Ab dem Klôôsotag am 6. Dezember durften sich die Kinder in den Geschäften auf die Suche machen und den fein gefüllten Stiefel wieder mit nach Hause nehmen.

Voller Erfolg

Der Nikolaus hat eine große Freude mit den Lustenauer Kindern, berichtet Theresia Schelling von Lustenau Marketing. „Knapp 370 Stiefel wurden während des Chrischtkendlimarktes beim Bastelzelt abgegeben. Die Kleinen haben mit großer Mühe - teilweise mit Hilfe von ihren Mamas und Papas - schöne Namensschildchen gebastelt. Von der vier Monate alten Lucie bis zu Selina, die zwölf Jahre alt ist, haben sich alle Kinder redlich bemüht und die Freude über die gelungene Aktion ist groß.“

Zeit, Danke zu sagen

Nikolausstiefel 2017 Auch im Sines warteten schön dekorierte und großzügig gefüllte Stiefel auf die Kinder.

Mit der Initiative wollten die teilnehmenden Betriebe ihren kleinen Kunden eine Freude machen. „Mit dieser und einigen anderen Aktionen in diesem Jahr zeigen die Unternehmen in Kooperation mit Lustenau Marketing auf, wie groß die Angebotsvielfalt in der Gemeinde ist“, so Projektleiterin Theresia Schelling von Lustenau Marketing. An der Nikolausaktion für die Kinder beteiligten sich heuer 20 Mitgliedsbetriebe.