News Advent.Lust - Luschnouar Chrischtkendlimarkt 20. November 2019

Chrischtkendlimarkt_2018@MarcelHagen(62)

Traditionellerweise taucht Lustenaus Zentrum am ersten Adventwochenende in eine stimmungsvolle, weihnachtliche Atmosphäre. Der Luschnouar Chrischtkendlimarkt findet von Freitag, 29.11. bis Sonntag, 1.12. statt und parallel dazu lädt der Lustenauer Krippenverein zur sehenswerten Krippenausstellung in den Reichshofsaal. Zahlreiche Programmpunkte, Kunsthandwerk, Kulinarisches und romantisches Flair läuten die Adventszeit ein.

Luschnouar Chrischtkendlimarkt am ersten Adventwochenende

Lustenaus Zentrum blickt voller Vorfreude auf das erste Adventwochenende, wenn direkt am Kirchplatz der Luschnouar Chrischtkendlimarkt seine Pforten öffnet. Das Angebot an den Verkaufsständen und Verkaufshütten wird bewusst traditionell gehalten. Die Hütten und Stände werden weihnachtlich geschmückt und das besondere Kunsthandwerk lädt zum „chrischtkendla“ ein. Dekorationen für eine gemütliche Atmosphäre daheim, mundgeblasener Weihnachtsschmuck, Genähtes, Gestricktes, Zirbenprodukte, Kreatives aus Beton, edles Papier und vieles mehr – das Angebot ist auch heuer sehr vielfältig. Jahreszeitentypische Leckereien dürfen natürlich auf einem Chrischtkendlimarkt nicht fehlen und so erwarten die Besucher auch köstliche Lekkuchen, Krömli, leckere Gewürze. Aber auch warme Gaumenfreuden und genussvoller Glühwein sind an den kulinarischen Ständen zahlreich zu finden. Die geliebten Feuerschalen – die von der Firma Neuko freundlicherweise zur Verfügung gestellt werden – laden ein, Freunde und Bekannte zu einem ausgedehnten Gespräch zu treffen und dabei die musikalischen Rahmenprogramme zu genießen. Im Reichshofsaal präsentiert der Krippenverein handgearbeitete, in liebevoller, stundenlanger Arbeit hergestellte Krippen unterschiedlichster Art.

Leuchtende Kinderaugen

Einmal mehr wird ein besonderer Schwerpunkt auf das Kinderprogramm gelegt. Der Nikolaus besucht den Markt täglich und wird für strahlende Kinderaugen sorgen. Kostenlose Kutschenfahrten oder geführtes Ponyreiten zählen zu den Fixpunkten und am Stand der Glaskünstlerin Bernadette Schwaninger sind Kinder – aber auch gerne große Marktbesucher – eingeladen, die eigene Glaskugel anzufertigen. Wem es dann an der frischen Luft zu kalt wird, gesellt sich am besten in die schön gestaltete Bastelecke im Foyer des Reichshofsaales. Dort wird täglich bis 19 Uhr Stimmungsvolles für Weihnachten gebastelt und im Schreibatelier können Briefe ans Christkind, aber auch Weihnachtsgrüße an Freunde und Bekannte geschrieben, gemalt, gestempelt und auch verschickt werden.

Die Wünsche ans Chrischtkendli werden im eigenen Chrischtkendli-Postamt deponiert und den rühmenden Abschluss bietet heuer am Sonntagnachmittag eine fantastische Zaubershow von Albi Büchel – dem Zauberfuzzi aus dem Fürstentum Liechtenstein.

Krippen unterschiedlichster Art

Die Kreativität des Lustenauer Krippenvereins ist seit Jahren herausragend – ob im heimatlichen oder orientalischen Stil, bäuerliche Krippen oder auch die von Kindern und Jugendlichen hergestellten Kunstwerke entstehen alljährlich in stundenlanger Vorbereitung. Um die 70 Weihnachtskrippen wurden in zahlreichen Kursen des Krippenvereins Lustenau gebaut und diese werden während der Ausstellungszeiten im bewirteten Reichshofsaal stolz präsentiert. Am Freitag, den 29.11. findet um 19 Uhr die Krippensegnung statt. Ausstellungszeiten: Freitag, 29.11. und Samstag, 30.11. 14-21 Uhr und Sonntag, 1.12. 9-18 Uhr.

Lebkuchenhaus – Köstlichkeiten für den guten Zweck

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne ein schönes Miteinander? Etwas näher zusammenrücken, Gutes tun, das Gegenüber wissen lassen, wie wichtig ein gutes Verständnis füreinander ist. Mit dem Erwerb eines schmackhaften Lebkuchens beim Lebkuchenhaus unterstützen die Marktbesucher verschiedene Vereine, soziale Institutionen. Das Lebkuchenhaus wird heuer am Freitag von der Mittelschule Kirchdorf (für den Verein „Geben für Leben“) betreut, am Samstag wird es von der Lebenshilfe (für das Wohnhaus in Lustenau) betrieben und am Sonntag geht die Spende der Marktbesucher an den Verein „CF-Team Vorarlberg und Tirol“.

Geliefert werden die Lebkuchen von den Lustenauer Bäckereien Pepe‘s Backstüble und Dorfbeck und der Bäckerei Beirer aus Hard, die zwei Mal wöchentlich den Wochenmarkt bereichert. Auch vielen Lustenauer Unternehmern ist es ein Anliegen, diese Aktion finanziell zu unterstützen. Dank gebührt hier folgenden Wirtschaftstreibenden: Raiffeisenbank Im Rheintal, S.I.E. Solutions, Buchdruckerei Lustenau GmbH, Etiketten CARINI GmbH, SPAR Johannes König, KRAL GmbH, Pinoccio Kinderparadies und der Marktgemeinde Lustenau.

Programm

Freitag, 29.11. von 14 bis 22 Uhr (Handel bis 20 Uhr)
15.30 Uhr Kinderchor der Volksschulen Lustenaus
16.00 Uhr „3motorige Tiefflieger Gang“ Klasse Stefan Bär, Musikschule Lustenau
16.30 Uhr Besuch vom Nikolaus
18.30 Uhr Chor.Lust
19.00 Uhr Krippensegnung im Reichshofsaal

Samstag, 30.11. von 14 bis 22 Uhr (Handel bis 20 Uhr)
15.00 Uhr Krumbacher Alphornbläser
16.00 Uhr „Ensemble Zugig“ Klasse Thomas Halfer, Musikschule Lustenau
16.30 Uhr Besuch vom Nikolaus
16.30 Uhr „Giulia & Kate“, Gesang mit akustischer Begleitung
18.00 Uhr Verlosung Gewinnspiel #radlust

Sonntag, 1.12. von 14 bis 18 Uhr
14.00 Uhr „Albi – der Zauberfuzzi“, Foyer Reichshofsaal
16.00 Uhr Krumbacher Alphornbläser
16.00 Uhr „Albi – der Zauberfuzzi“, Foyer Reichshofsaal
16.00 Uhr Besuch vom Nikolaus

Bastelecke im Foyer des Reichshofsaales

Täglich von 14 bis 19 Uhr (Sonntag bis 18 Uhr)
Bastel- und Vorlesebeitrag 3 Euro pro Kind


_ Stimmungsvolles, weihnachtliches Basteln
_ „Schreibatelier“ Weihnachtsgrüße schreiben, malen, gestalten und versenden
_ Chrischtkendli-Postamt
_ Glaskugeln herstellen am Stand der Glasbläserin Bernadette Schwaninger
_ Geführtes Ponyreiten von 14 bis 17 Uhr
_ täglich von 14 bis 17 Uhr gratis Kutschenfahrten durchs Zentrum
_ jeden Tag Besuch vom Nikolaus
 

Chrischtkendlimarkt Chrischtbôm ergattern

Am Sonntag, den 1.12.2019 gibt es heuer erstmalig eine wunderbare Möglichkeit für Chrischtbôm Schnäppchenjäger. Der Musikverein Lustenau verkauft die Dekorationsbäume ab 18.30 Uhr direkt am Kirchplatz für nur 10 Euro. Die Einnahmen kommen der Nachwuchsarbeit des Vereins zugute.
Weihnachtsstimmung nachhause holen, Gutes tun und ganz nebenbei die wichtige Jugendarbeit des Musikvereins Lustenau unterstützen.

Silvia Hagspiel-Eisenhofer
T +43 5577 8181-1403 E-Mail senden

Ortsmarketing Lustenau
Schillerstraße 2