Das war die com:bau für die Lustenauer Handwerker 12. März 2018

Lustenauer Handwerk com:bau 2018

Letztes Wochenende präsentierten sich die Lustenauer Handwerker gemeinsam mit einem Stand der  Marktgemeinde Lustenau auf der com:bau, der Baumesse für alle Häuslebauer im Dornbirner Messequartier. Mit 13.500 Besuchern konnten, laut Zahlen der Messe Dornbirn, die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr sogar gesteigert werden. 

Ein Erfolg auf allen Ebenen

Aber nicht nur die Bilanz der Messe Dornbirn kann sich sehen lassen. Auch unsere Handwerker können auf eine tolle Messe zurückblicken: Auf rund 200 m² attraktivster Standfläche präsentierten die Spezialisten die neuesten Entwicklungen in ihren Bereichen und führten zahlreiche Beratungsgespräche mit interessierten Häuslebauern. Durch diese Präsenz konnten die Handwerker nicht nur ihre Bekanntheit im Zielpublikum steigern sondern auch direkt in Kontakt mit zahlreichen interessierten Kunden treten. Aus dem einen oder anderen intensiven Gespräch werden sicherlich in Zukunft interessante Aufträge für die Betriebe entstehen. 

Der gemeinsame Auftritt war auch heuer für alle eine Bereicherung. Denn jeder Handwerker bekommt Unterstützung auf verschiedenen Ebenen, zum Beispiel bei der Organisation und Koordination. Der Aufwand des Einzelnen wird dadurch bestmöglich minimiert.

- Wolfang Fetty von der Planschmiede

Als relativ kleiner Betrieb sind wir sehr froh, dass es die Möglichkeit gibt sich am Gemeinschaftsstand mit überschaubarem Aufwand zu präsentieren. Die Messe war ein voller Erfolg. Gerne sind wir nächstes Jahr wieder mit dabei.

- Martin Villotti, von luoga + loosa - TV, Audio und mehr

Impressionen von der com:bau